Toon Blast and the Death of Saga

Zu Beginn dieses Jahres haben Peak Games ein Spiel namens „Toon Blast“ auf den Markt gebracht. Einige Entwickler haben einen Blick darauf geworfen, aber die meisten haben ihn beiseite geschoben.

Das Spiel schien eine direkte Neuauflage von Toy Blast zu sein, dem ursprünglichen Hit-Spiel von Peak Games.

Die Zeit verging und Toon Blast Hack wurde schließlich im August 2017 weltweit eingeführt. Wieder schauten sich die meisten Entwickler um, taten es als Überarbeitung und gingen dann davon.

Aber unter der Oberfläche testete Peak Games eine wichtige Veränderung im Spiel, die ein echtes Zeichen der Zeit ist: Sie entfernten die Saga Map: Zu Beginn dieses Jahres starteten Peak Games ein Spiel mit dem Titel „Toon Blast“.

Einige Entwickler haben einen Blick darauf geworfen, aber die meisten haben ihn beiseite geschoben. Das Spiel schien eine direkte Neuauflage von Toy Blast Cheats zu sein, dem ursprünglichen Hit-Spiel von Peak Games.

Die Zeit verging und Toon Blast Cheats wurde schließlich im August 2017 weltweit eingeführt. Wieder schauten sich die meisten Entwickler um, taten es als Überarbeitung und gingen dann davon.

Aber unter der Oberfläche testete Peak Games eine wichtige Änderung im Spiel, die ein echtes Zeichen der Zeit ist: Sie entfernten die Saga Map:

Für diejenigen, die passende Spiele erstellen, war dies eine langsame, aber offensichtliche Änderung. Seit King ab 2012/2013 das Puzzlespiel-Genre dominierte, haben Entwickler im Weltraum aktiv versucht, sich von den dominierenden Spielern abzuheben.

Die Entwicklung des passenden Genres & Toy Blast

Im Jahr 2014 gab es Gummy Drop von Big Fish Games, das dem Saga-Framework einen Schuss Ressourcenmanagement hinzufügte. Die Spieler sammelten Ressourcen, um sich irgendwann leisten zu können, sich durch Tore zu bewegen.

Ebenfalls im Jahr 2014 brachte Seriously Best Fiends auf den Markt, das ein leichtes RPG-Upgrade-System auf die Kernmechanik aufbaute. 2015 startete Playrix Fishdom, wo die Spieler Fische sammeln und ihre Aquarien dekorieren konnten.

2016 brachte Playrix hier bereits dekonstruierte Gardenscapes heraus, die das Saga-Metagame erzählerisch und dekorativ ergänzen. 

Es ist ein klarer Trend, dass es den größten Spielen des Genres im Laufe der Zeit gelungen ist, dem Metagame neue Elemente hinzuzufügen, die sie von dem üblichen Saga-basierten Modell unterscheiden.

In dieser Zeit hielten sich die meisten Spielefirmen an das reine Saga-Framework. Einige sahen bescheidene Erfolge, andere nicht. Peak Games war einer der wenigen, die mit dem Saga-Framework Erfolg hatten.

Toy Blast, das 2015 auf den Markt gebracht wurde, enthielt ein reines Saga-Modell, aber mit einer neuen, doch vertrauten Sicht auf die Kernmechanik.

Toy Blasts Hauptmechanik ähnelte älteren Spielen wie Collapse, Diamond Dash oder Pet Rescue Saga. Anstatt die Spieler zum Tausch aufzufordern, mussten sie einfach einzelne Edelsteingruppen antippen.

Jede Gruppe von 2 oder mehr Stücken kann sofort entfernt werden, aber jeder Zug kostet einen Zug. Ähnlich wie Candy Crush in Bezug auf die Strategie, fühlt sich aber ganz anders an.

Während die Interaktion selbst schnell ist, werden Sie feststellen, dass dieser Mechaniker in den schwierigeren Levels weitaus strafbarer sein kann, wenn Sie nicht aufpassen, und belohnt, wenn Sie ein paar Schritte vor sich haben.

Dennoch haben die meisten Entwickler Toy Blast zunächst als „nur einen weiteren Candy Crush-Klon“ abgetan – was sich aber definitiv nicht in den Zahlen widerspiegelt. Mit Blick auf den monatlichen Nettoumsatz von Sensor Tower hat sich Toy Blast zu einem massiven Umsatztreiber entwickelt:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *